Posted on Schreib einen Kommentar

ganz schön prikelig

Hier geht es nicht um dieses tolle Gefühl im Bauchnabel sondern um die gleichnamige Technik
das prickeln… bekannt auch aus  dem Kindergarten..

Es ist nicht nötig sich Prickelwerkzeug zuzulegen… eine Spitze Stick- oder Buchbindernadeln, ein Flaschenkorken und eine Wolldecke sind für die ersten Versuche ausreichend.
nadel

Ich hab mir die Struktur des geprickelten zu Nutzen gemacht um meinen Titel „Schnee“ auszuprickeln..
dafür habe ich mir den Titel gespiegelt auf die Rückseite des CS gedruckt:
spiegel

von der Rückseite her wird der Linie nach möglichst genau ganz nah aneinander rein gestochen:
rueckseite

und von der Vorderseite sieht es dann so aus:
vorderseite

so können die – in meinem Fall Buchstaben ziemlich einfach rausgelöst werden. da wo es noch ein bisschen hakt, habe ich die Nadel zu Hilfe genommen.

so sieht der Titel nun ein bisschen wie verschneit aus.
prickelndetail

Hier ist mein Layout mit geprickeltem Titel:
lavarone

Posted on Schreib einen Kommentar

Täschchen

Ich liebe diese Papier-Täschchen, und dieses ganz besonders, so dass ich mir eine Robodatei daraus gemacht habe und in Serie geganen bin… okee nur eine Miniserie 😉

aus den Resten des Papiers hab ich gleich noch passende Karten dazu gescrapt:

01-kartemittasche

Täschchen weiterlesen